Posts Tagged ‘Grilrezept’

Ein Thüros Säulengrill ist was für’s Leben….

 

Ein Thüros Säulengrill ist was für's Leben.... Sucht man einen Thüros Säulengrill im Baumarkt so wird man meist nicht fündig! Während typische Baumarktgrills meist aus einfachen Blechen hergestellt werden und nach kurzer Zeit erste Roststellen zeigen und “unansehnlich” werden, handelt sich es hier um einen hochwertigen Grill aus Edelstahl. Eine thüringische Firma steht hinter dem Namen “Thüros”. Die THÜROS® GmbH existiert seit fast 20 Jahren und hat sich durch das ausgeklügelte Baukastensystem der Säulengrills und durch eine Konstruktion die es erlaubt die Verwendung des Kamineffektes zu nutzen, weltweit einen Namen gemacht.

Zubehör

Durch das Baukastensystem kann der Besitzer eines Thüros Säulengrills diesen ständig erweitern. Es sind Zubehörteile wie zum Beispiel Fettauffangschalen, Warmhalteroste für fertig gegrilltes Fleisch, Grillspießer und Fleischkörbe in verschiedenen Größen und Formen im Handel erhältlich. Der ebenfalls als Zubehör erhältliche Windschutz ist multifunktional, da er neben dem Schutz vor Wind auch zum Feststecken von Grillspießen, zur Höhenverstellbarkeit des Grillrostes und zur Aufnahme des Kohleschachtes für Seitenhitze dient.
Das Räuchern von Fisch oder Fleisch ist mit einem Thüros Säulengrills ebenfalls möglich. Man kann komplette Räucheraufsätze hierfür erwerben. Wer das Räuchern mit einem Grill zunächst erst einmal probieren möchte, kann auch einzelne zum Räuchern geeignete Brathauben als Zubehör für einen Thüros Säulengrills kaufen. Liebhaber der chinesischen Küche kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn es eine Halterung für den Wok erhältlich, damit ist es leicht möglich wohlschmeckende chinesische Pfannengerichte auf dem Grill zu brutzeln. Zur Reinigung der Thüros Grillroste und Warmhalteroste bis 43 x 71 cm bietet sich die Universalreinigungswanne an.
Alle diese, und noch viele andere im Handel erhältliche, Zubehörteile passen perfekt auf den Thüros Säulengrill und können ganz nach Wunsch angebracht werden. Das werden Sie bei keinem Grill aus dem Baumarkt finden!

Modelle und Preise der Thüros Edelstahlgrills

Derzeit befinden sich mehr als 10 verschiedene Thüros Säulengrills auf dem Markt, die Preise liegen zwischen 110 und ca. 800 Euro.
Das derzeit günstigste Modell des Thüro Edelstahlgrills ist der THÜROS I, 3535 EFA, 4-Fuß mit einer Rostauflage aus elektropolierten Edelstahl. Die Grillfläche ist 35 x 35 cm und das Gewicht 7 kg.
Erwerben kann man die Modelle über verschiedene Internetshops, wie z.B. www.hifishop24.de, www.tegut-ideenwelt.com oder www.elektropoint24.de
Die neueren Modelle des Thüros Säulengrills aus Edelstahl nutzen den Kamineffekt, dadurch wir das Anzünden der Grillkohle erleichtert, ein Halten der Glut begünstigt und damit eine Regulierung der optimalen Grilltemperatur erreicht.
Thüros Säulengrills sind auch als Tischgrill erhältlich.

Grillrezept: Gegrillter Fisch in verschiedenen Varianten

 

Fisch grillt man am besten als ganzen Fisch mit Haut. Filets könnten zu trocken und zäh werden. Geeignet sind dabei fast alle Arten außer Plattfische (Scholle…). Sie haben die drei klassischen Arten der Grillkunst. Die einfachste ist die Fischgrillzange. Dabei wird der Fisch zwischen zwei ovalen Grillformen eingeklemmt und beidseitig gegrillt. Bei dieser Methode erhält man die knusprigste Haut, wer sie denn gern mitisst. Ohne Grillzange empfiehlt es sich den Grillrost mit Alufolie zu bespannen, leicht einölen (es darf nicht tropfen) und mit einer Gabel gleichmäßig löchern um den rauchigen Grilleffekt zu erhalten. Alternativ könnte man auch eine geölte handelsübliche Alugrillschale verwenden. Sehr schmackhaft ist es auch den Fisch komplett in leicht gelöcherte Alufolie zu wickeln und zu grillen. Man kann dem Fisch hierbei noch Butter, Öl, Rosmarinzweige, Zitronenscheiben und Gewürze beigeben, die man nach dem “Auspacken” entfernt. Bei allen Varianten ist es dem Geschmack überlassen, ob man vor dem Grillen mit Zitrone säuert, ihn innen mit Kräutern und/oder Zitrone füllt.

Gern wird auch marinierter Fisch zum Grillen verwendet. Eine klassische Marinade basiert auf Öl, gern Oliven- oder Knoblauchöl, Rosmarin und/oder Thymian, Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Wenn nicht gezielt gewollt, sollte allgemein auf Gewürze wie Curry, Paprika oder Koriander verzichtet werden, um den Eigengeschmack des Fisches zu erhalten. Eine rauchige Countrywürzmischung kann den Geschmack aber auch toll ergänzen. Die Garzeiten sind von Fisch zu Fisch verschieden. Ein gegrillter Fisch sollte aber gut durch sein. Seine Haut verhindert zu starkes austrocknen. Als Anhaltspunkt sollte man eine 20-25 cm große Regenbogenforelle jeweils ca. 10 Minuten auf beiden, bei mittlerer bis starker Hitze grillen. Am selten gewordenen Lagerfeuer spiest man den Fisch auf Holz oder Metallstäbe, der länge nach. Aber nicht direkt in die Flammen halten. Viel Spaß.